Verwandeln

Mobilität und Transport ohne fossile Brennstoffe

Stele_Verwandeln_gruen

Bis 2030 müssen die CO₂-Emissionen im Verkehrssektor fast um die Hälfte reduziert werden. Dabei verursachen Flugzeuge, Schiffe und LKW aktuell 40 Prozent der CO₂-Emissionen des Sektors. Der Umstieg auf elektrische Antriebe ist hier im Gegensatz zum Auto schwierig. Wie kann der globale Personen- und Güterverkehr klimaneutral werden? Welche Antriebsart ist für welchen Verkehrsbereich die Richtige?

In der Ausstellung werden flüssige Kraftstoffe (E-Fuels) auf Basis von Strom, Wasserstoff und CO₂ vorgestellt. Diese haben die gleichen energetischen Eigenschaften wie konventionelle Kraftstoffe und bilden zudem weniger Ruß und Stickoxide. Mit Hilfe von erneuerbarem Strom können solche gasförmigen oder flüssigen Energieträger hergestellt werden. Wie die Klimabilanz der E-Fuels aussieht und welche industriellen CO₂-Quellen für ihre Herstellung genutzt werden können, zeigt die Ausstellung.